Kabelsalat und rausgerissene Eartips sind mit Bluetooth-In-Ears Geschichte.

Eine tolle Sache, die aber genau dort endet, wo die Bewegung beginnt. Wer schon einmal mit verkabelten Kopfhörern Sport gemacht, Unkraut gejätet oder vielleicht die Spülmaschine ausgeräumt hat, der wird so manches Mal geflucht haben, weil die Kabel die Bewegungsfreiheit eingeschränkten, oder sich mal wieder in irgendetwas verhedderten und die In-Ears mit einem Ruck aus den Ohren rissen.

Die Anker SoundBuds Sports: praktisch und komfortabel mit bestem Preis-Leistungsverhältnis?

Nachdem mein mittlerweile fünftes Paar Kabel-In-Ears dem Elektromüll zuführen konnte, habe ich die Nase voll: Ich will auf Bluetooth In-Ears umsteigen!

Meine Wahl fällt auf die Anker SoundBuds Sport, die in einem Produkte-Vergleich als Preis-/Leistungssieger besonders gut abgeschnitten haben und mir laut Hersteller folgendes bieten:

  • Bequemer und sicherer Sitz
  • Bluetooth 4.0
  • 120 mAh Akku/8 Stunden Laufzeit
  • CVC 6.0 Noise Cancellation Technologie
  • Microfon mit 10 Meter-Reichweite
  • IPX Level 4 spritzwassergeschützt
  • nur 0,6 oz (ca. 19 g) Gewicht

Die Reviews sind sowohl auf der Anker-Homepage als auch im Amazon-Shop gut und bestärken mich in meiner Wahl.

Anker SoundBuds Bluetooth Kopfhörer In-Ear review

Bestellung und Versand bei Anker: nur über Amazon und Ebay möglich.

Bestellung und der Versand erfolgen von AnkerDirect DE über Amazon, ich nutze die Gelegenheit und fasse mehrere Artikel zu einer Gesamtbestellung zusammen.

Die Abwicklung ist unproblematisch, die Lieferung kommt nach drei Tagen vollständig bei mir an, die Rechnungen und Lieferscheine trudeln für jeden Artikel einzeln per Email ein.

In ansprechendem Design ordentlich verpackt: der erste Eindruck der Anker SoundBuds ist gut!

Aus der hochwertig-matt bedruckten Faltschachtel der Anker SoundBuds Sport ziehe ich einen Innenkarton mit in getrennten Fächern untergebrachten, separat eingeschweissten Einzelteilen: SoundBuds, Eartips und In-Earhooks unterschiedlicher Grösse, 1 Satz Sportclips, Ladekabel (Micro-USB zu USB), Gebrauchsanweisung und eine praktische Samttasche für die sichere Aufbewahrung der SoundBuds.

Sofort ausprobieren? Ja klar – sobald ich herausgefunden habe, wie’s geht…

Schon auf den ersten Blick wird klar: Hier ist was anders! Ich muss erst einmal ein wenig rumprobieren, bis ich den Dreh‘ raushabe, wie die Dinger sitzen müssen. Ein prüfender Blick in den Spiegel lässt mich zunächst erstarren: Ich sehe aus wie „Robbie“ aus „Robbie, Tobbie und das Fliewatüüt“ – die SoundBuds sind deutlich auffälliger und grösser als meine gewohnten In-Ears!

Anker SoundBuds Bluetooth Kopfhörer In-Ear review

auf amazon.de inspizieren

Nun denn… Ich selbst sehe es ja nicht und alle anderen werden sich schon dran gewöhnen!

Die Kopplung der Sport-In-Ears mit meinem Smartphone geht leicht und vollkommen unproblematisch, sobald die Bluetooth-Verbindung steht, schaltet sich der geräteinterne Lautsprecher ab und der Song kommt aus den Kopfhörern. Auch die Steuerung der Funktionen hat man schnell raus: über die in die Ohrstecker integrierten Schalter lassen sich Lautstärke; Play/Pause, Skip Forward und Power regeln, Anrufe annehmen und beenden.

Eine erster Soundcheck meiner neuen Anker SoundBuds: Oh Neee!!

Der Sound der Anker Bluetooth In-Ears unterscheidet sich sehr deutlich von dem meiner Samsung In-Ears und Apple EarPods. Während ich bei gleichen Sound-Einstellungen beliebig zwischen letzeren switchen kann ohne grosse Unterschiede zu merken, muss ich für die Anker Bluetooth In-Ears alle Einstellungen neu vornehmen – der Sound ist blechern, hohl und flach (ja, das geht gleichzeitig: hohl und flach!)

Sensationelle 20 Meter Reichweite Bluetooth-Übertragung hat man mir versprochen…

Anker SoundBuds Bluetooth Kopfhörer In-Ear review

auf amazon.de inspizieren

Als Nächstes geht’s an die Reichweite der Bluetooth-Verbindung.

20 Meter sollten sein, so sagt es AnkerDirectDE Online-Shop bei Amazon:

„… Verbinden Sie Ihr Handy oder Tablet via Bluetooth 4.0 und genießen Sie sofort frischen Stereo-Sound ohne Unterbrechung auf einer Distanz von bis zu 20 m. ….“

Gespannt entferne ich mich Schritt für Schritt von meinem gekoppelten Smartphone.

Nach 9 Schritten wird der Sound holprig, nach Schritt 10 ist er ganz weg.

Das waren dann 10 Meter ohne geschlossene Türen oder Wände… von 20 Metern Reichweite kann noch nicht einmal ansatzweise die Rede sein!

… deswegen bin ich von den tatsächlichen 10 Metern wirklich enttäuscht!

Zwar fand ich auch die mit 8 Stunden angegebene aussergewöhnlich lange Akkulaufzeit überzeugend, aber gerade wegen der besonders grosse Reichweite hatte ich mich für die Anker SoundBuds entschieden.

Besonders bei Tätigkeiten in Haus und Garten, am Strand und z.B., beim Segeln ist es ein grosser Vorteil, wenn man das Smartphone an einem sicheren, trockenen und festen Platz deponieren und sich frei bewegen kann, ohne dass die Verbindung abreisst. 10 Meter sind mir da deutlich zu wenig und der Aktionsradius nach meinem Geschmack viel zu eingeschränkt um wirklich Spaß zu machen!

VIDEO REVIEW – ab 1:38 min

Nun ja – ich werde später noch einmal auf die Reichweite zurück kommen, nun geht`s um den Sitz:

Beim Yoga dürfen sich meine neuen In-Ears erstmalig unter Beweis stellen. Nach einer knappen Stunde kann ich sagen: Passt – und zwar in jeder Haltung! Auch beim Warm-Up-Tanzen, beim Laufen/Joggen, bei der Haus- und Gartenarbeit und sogar bei diversen verunglückten Rollerblade-Bremsmanövern in den folgenden Tagen wackelte und ruckelte nichts, die Anker SoundBuds blieben treu und zuverlässig an Ort und Stelle.

Gibt es Alternativen zu den Anker SoundBuds Sport?

Sport-Bluetooth In-Ears gibt es viele. Der Markt ist voll mit den unterschiedlichsten Modellen in allen erdenklichen Preisklassen.

Anker SoundBuds Bluetooth Kopfhörer In-Ear review

auf amazon.de inspizieren

Meine Suche nach Bluetooth-Kopfhörern mit einer Reichweite von über 10 Metern erweist sich jedoch als unerwartet schwierig: es findet sich lediglich ein Produktvergleich, der die Reichweite in die Bewertung mit aufgenommen hat und in genau dem sind die Anker SoundBuds mit einer Reichweite von 20 Metern als Preis-Leistungs-Sieger aufgeführt.

Warum ist das so? Nach weiterer Recherche finde ich die Antwort: Die Reichweite von Bluetooth-In-Ears liegt generell bei maximal 10 Metern, unabhängig von Modell und Preis.

Ob ich also nun In-Ears für 16,99 € oder für knapp 520 € kaufe – mehr als 10 Meter Reichweite sind bei Sport In-Ears de facto nicht käuflich.

Natürlich sehen die Sport-Wings von Panasonic ultimativ schick aus und würden mich nicht nur besonders gut kleiden, sondern auch auf Wolken laufen lassen (und das ist noch untertrieben), aber, mal ehrlich: Wenn man für 16,99 € alles bekommt, was man für Workout und Alltag tatsächlich braucht und das in absolut brauchbarer Qualität… warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

Ich habe mir eine wasserdichte, schwimmfähige Handytasche besorgt, die ich mir je nach Bedarf sowohl um den Hals hängen kann, als auch am Arm, am Gürtel oder sonstwo befestigen. Zwar sieht sie das nicht so wirklich cool aus, aber dafür kann ich meine SoundBuds jetzt tatsächlich überall und jederzeit nutzen.

Meine Bewertung